Flachware.de
 

Patricia Wich

for Kontakt/Vita please scroll down

patricia.wich@gmail.com


---------------------------------
Next           Siguientes
Exhibitions    Exposiciónes
Projects       Proyectos



Herzlich Eingeladen

           z u:

OPEN STUDIOS





Eröffnung Freitag, 25.11.2016, 19 Uhr
mit Live-Musik 22 Uhr von  Ute Heim & ihr Prärieorchester,  DJ-Duo: Hase & Mören, ab 23 Uhr

Samstag (26) &Sonntag (27) sind die Ateliers von 12–20 Uhr geöffnet

im WERK 3 - whiteBox.
Bauteil A - Atelier 1, Ebene 3
Atelierstraße 18 (Neben den neuen Boessner)
D-81671München

Hinter dem Ostbahnhof


---------------------------------






AUSSTELLUNG ZUM DIESJÄHRIGEN KUNST AM SPREEKNIEFESTIVAL
VOM 8.-17 JULI 2016 AUF MISS SOPHIE'S PLANET

Marienstraße 1a, 12459 Berlin, Germany



---------------------

28 Mai ab 12.00h bis open end, Offene Atelies im Werk3
(Ehemalige Whitebox)






----------------

Förderpreis für Junge Kunst des Kunstclubs13 in Kollaboration mit der PLATFORM3.
Sarah Lehnerer erhielt den ersten Preis,

Patricia Wich erhielt den Publikumspreis, dies beinhaltet außer einen Preisgeld,
auch die Möglichkeit im Gastatelier der PLATFORM3 ein Projekt auszuarbeiten.

http://www.kunstforum.de/nachrichten.aspx?id=11863

http://www.sueddeutsche.de/kultur/muenchen-kunst-foerderpreis-fuer-sarah-lehnerer-1.2991076

----------------

DULCE, mit Kristin Brunner
Plan D, Düsseldorf
12 Dezember 2015
bis 3 Januar 2016

..........

Teilnahme an der Fundacao Bienal do Mercosul, Porto Alegre, Brasil
Oktober- November 2015

..........


----ARTMUC art fair Munich Praterinsel,
Kuratiert von Dörte Bäumer für den Kulturreferat der Stadt München

----------------------------------------------------------------
Exposiciónes - Intervenciónes - Obras
Ausstellungen - In situ works...
----------------------------------------------------------------


"Corazón" Videoinstallation in der St. Matthäuskirche am Sendlinger Tor Platz








Corazón (Herz), Videoinstallation von Patricia Wich in der St. Matthäus Kirche am Sendlinger Tor Platz, Artionale 2014

Nach den Plänen von Gustav Gsaenger hat die Matthäuskirche aus der Vogelperspektive eine Herzform – was von unten nicht so leicht wahrgenommen werden kann.
Zu Beginn der Artionale war das Oktoberfest voll im Gange, es duftete rund um die Kirche nach gebrannten Mandeln, nach Zimt und Süßem. Assoziativ verband sich der Grundriss der Kirche mit dem Duft des Volksfestes zu einem Lebkuchen, der exakt nach der Grundrisszeichnung des Gebäudes eine organisch-geschwungene Herzform hat.  
Dieses Matthäus-Lebkuchenherz bietet die Plattform für die in Stop-motion (Trickfilm) entstandene Videoarbeit.
In fünf Kapiteln mit Zuckerschriftzügen aus dem Spritzbeutel wird erzählt von dem “Du”, “Ich”, “Wir”, der Geschichte der Kirche, den pulsierenden Leben vor und in der Kirche, von der Einteilung des Grundrisses und der Anordnung der „Herzkammern“. Eine Architektur die sich wiederspiegelt, dadurch selbst reflektiert, ihre Funktionalität und Transformation von Innen nach Außen erfährt.
Von Nüssen, die aus allen Kontinenten angereist kommen und gern einen Platz auf dem Lebkuchen hätten. Halbierte Erdnussschalen dienen als „Boote“ für sehr eng aneinander gereihte Erdnusskerne. Manche kommen an einen Hafen und warten auf Zulassung. Manche aber kentern vor den „Küsten“ des Lebkuchens. Verbundene Schokoladen-Bänke verwandeln sich in Rettungstreppen/leitern.  
Das Herz als Antrieb des Ganzen - als Symbol der Liebe, die geteilt werden kann und statt kleiner immer nur größer wird.









Fotos: Andreas Johann / Patricia Wich


Artionale 2014 (1 Oktober- 5 November)
Zur Langen Nacht der Museen am 18 Oktober
"Corazón" Videoinstallation in der St. Matthäuskirche am Sendlinger Tor Platz München, Nussbaumstr.1
Auftritt von "der chor" am 18 Oktober um 20.00h und 21.00h
unter Leitung von Audur Jonsdottir




Auswahl von Stills der Videoarbeit
Stills selection
Selección de Stills del Videoarte "Corazón"



























-----------------------------


instituto cultural paraguayo-alemán.
Juan de Salazar 310 casi Avda. Artigas.

10 de noviembre 2013
-visita guiada/Diálogo- sobre la muestra. Entrada libre y gratuita.
La muestra queda habilitada hasta el 17 de diciembre.
Videoarte, serie de fotografías, instalación, dibujos...

Con la actuación especial de Lito Barrios interpretando piezas de Mangoré!
With a special gast: Lito Barrios at the piano






Una serie de fotografías, videoarte (Jasy he´e / Maria Bonita),
installación in situ, interpretación de piezas de Mangoré
por Lito Barrios.

----------------------------


-my mind keeps wandering-

Kunst aus München in Biesenthal (Berlin)

"Kein Grund sich zu wehren", Skulpturen aus Zucker, Stahlgerüsst.Höhe ca.: 1,20cm 2013
Gemeinschafts Arbeit mit Kristin Brunner










-my mind keeps wandering-
kuratiert von Frank Wagner

Ateliersituation

Wehrmühle Biesenthal
Wehrmühlenweg 8
16359 Biesenthal (Nord Berlin)
www.biesenthal.org

Ausstellung vom 14. September bis 6. Oktober 2013
Samstag und Sonntag geöffnet von 11 bis 19 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0151 / 27 57 55 69

------------




1. Biennale der Künstler  
Vanity Flair - Luxus und Vergänglichkeit  

Haus der Kunst / Westflügel
Sonntag, den 4. August 2013  
18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Ausstellungsdauer  5. August bis 4. Oktober 2013
Öffnungszeiten täglich von 10 bis 20Uhr  Do 10–22Uhr





Ausstellungsleitung der Künstler
im Haus der Kunst München e.V.
Prinzregentenstrasse 1
D-80538 München



-----------------------

12.11.2012
Start Opening Fundation Exhibition at the Gacheon University.
Soul, Korea



----------------------


"NICHTS AN SICH" "AN SICH NICHTS"







Halle 50, München, 2012

----------------------






LW44 #06  'Ornament & Verbrechen'
Malerei, Fotografie, Skulpturen und Installationen von
Johanna Berüter, Regula Michell ,Kuros Nekouian, Margret Schopka,
Petros Sianos, Patricia Wich
Die Künstler sind während der gesamten Ausstellungsdauer anwesend.
Vernissage:  Do 18. Oktober 19:00
Ausstellung:  Fr-So 19.- 21. Oktober 14:00-19:00

Wilhelm Warning spricht mit den Künstlern Sa 20. Oktober 18:00

"Qué pena", Zeichnung, 2012
----------------------



Kunst am Bau, Kita. in an der Arnimstr.30, München









Teil 1 von 3



Montage Vorort







Fotos: Andreas Johann, Kristin Brunner


Vorarbeit



Fotos R. Weissenbacher, H.Frank, P.Wich

----------------------


Am 29. August 2012 ist um 18h Eröffnung von "PURE PRINT",
Wo: Akademie der Bildenden Künste.
Ausstellungsräume: Sitzungssaal, Kolosssaal und Gartenhaus, Akademiegarten.
Um 17h ist im Garten ein Picknick
Im Rahmen der European Lithography Days.

----------------------





"¿Mamópa reime Venus Guaraní... en dónde estás?"
"Where are you Guaranian Venus... where?
"Venus Guaraní, wo bist Du? Wo?" intervention on public transport busses in Asunción-Py, gente de arte,2011 Fotos Andreas Wich









----------------------




"Lundy und Hundi" 24,5x30,5x4cm, c-print auf Alu Dibond, 2012 Gadur Island

----------------------



DIA  DE  MUERTOS
der mexikanische tag der toten
AUSSTELLUNG   I   INSTALLATION



" Dem Bewohner New Yorks, Paris oder Londons ist “Tod” ein Wort,
das er nie ausspricht,weil es ihm die Lippen verbrennt.
Der Mexikaner hingegen wiederholt es ständig, scherzt mit ihm,
liebkost es schläft gar mit ihm, feiert es, kurz: es ist
eines seiner Lieblingsspielzeuge und seine
beständigste Liebschaft."                - Octavio Paz

Konzerte  I  Gespräche  I  Vorträge  I  Videos

Zwanzig Künstler laden das Publikum ein
zur inter-aktiven Auseinandersetzung und zum spielerisch /
ernsten Umgang mit dem Thema Tod

I  Victor Acevedo  I  Vinicio Bastidas  I  Kristin Brunner  I  Susu Gorth  I  Alberto Hernández  I
I  Barbara Herold  I  Horst Kirstein  I  Laia Martí  I  Teresa Matas  I  Heidi Mühlschlegel  I
I  Jessica Pérez  I  Katrin Petroschkat  I  Eugeni Porras  I  Esther Irina Pschibul  I
I  Luis Rodríguez  I  Raquel Rodríguez  I  Sebastian Segl  I  Samaya Almas Thier  I
I  Montserrat Víves  I  Patricia Wich  I  grupo Yodoquinsi  I








"Hasta la muerte, NO nos ha separado"-
"Selbst der Tod konnte uns nicht Scheiden"
Vom Schwerlasten-Kran hängende Skulptur; Federn, PU-Schaum, Gips, Porzellan, Papier, Stoff...







“Hasta la Muerte, NO nos ha separado...” – “Selbst der Tod konnte uns nicht Scheiden”

Vorne am Altar wird das Brautpaar vom Pfarrer/in gesegnet und  “...bis der Tod Euch Scheidet” ist der Schlusssatz des Hochzeitsrituals.
Nun, dieses Brautpaar ist in einer Humorvollen Art, auch nach dem Tod immer noch vereint.  Heute gibt es viele Scheidungsformen, im Lebenden Zustand; doch das Zusammensein oder die Scheidung selbst, ist außer ein physicher, eigentlich ein noch viel stärkerer Gefühls - Gedanklicher Zustand, der eventuell auch im Jenseits seinen Platz haben könnte?
Um die Torten herum gibt es seid der Antike verschieden entwickelte Bräuche; so symbolisiert z.B.: bei einer 5 Stöckigen Torte; von Unten nach Oben:  Die Geburt, die Kommunion, die Hochzeit, die Kinder und der oberste und letzter Stock steht für den Tod.  Unabhängig ob Christlich oder nicht, stehen diese Stockwerke für Etappen im leben.  Diese Skulptur, gehalten von einer Federkordel, die am Hacken des Schwerlasten-Kranes hängt,  gibt Optisch die Täuschung eines Gewichtes, aber zugleich eine ironische “Leichtigkeit – Schwebelosigkeit” und Beweglichkeit um die eigene Achse.
Die Ausstellung “dia de muertos”, leitet sich  als Gesamtinstallation von einer Mexikanischer Altarsituation ab.  Dort in einem vertikalen Zwischenraum, findet sich die Arbeit "Selbst der Tod konnte uns nicht Scheiden", nicht im
Totenreich (Jenseits), nicht auf der Erde (Diesseits) aber auch nicht wirklich
im Universum (Himmelreich).  Ungreifbar wie der Tod.

PW


Fotos by: Dieter Kunz, Laia Marti, Katrin Petroschkat, Raquel Rodriguez-Izquierdo


----



"Thron und Bellamirella", Galerie der Künstler



"Thron und Bellamirella" in Zusammenarbeit mit Orhun Erdenli

art.homes zeigt parallel zu den Wohnungsausstellungen eine Gemeinschaftsausstellung in der Galerie der Kuenstler mit vielfaeltigen Arbeiten der zwanzig beteiligten Kuenstler und Kuenstlerinnen

Eroeffnung 09.08.2011, 18.00 Uhr
Dauer: 10.08. - 21.08.2011
Oeffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr
Galerie der Kuenstler
Berufsverband Bildender Kuenstler Muenchen und Oberbayern e.V.
Maximilianstr.42, 80538 Muenchen


Kuenstlerpaare und Wohnungen

Wohnungsausstellungen:
Dauer: 10.08. - 21.08.2011
Oeffnungszeiten: 14.00 - 19.00 Uhr

You are welcome to see our work at the flat Nr.7

W 7 Wohnung nr.7 Oetingenstraße/ Lehel


--------

"Tierisch" im Haus der Kunst,
freue mich als Gast fuer diese Ausstellung Eingeladen worden zu sein
Ausstellungsdauer: 1.7.-21.08.2011 Taeglich von 10-20 Uhr

"Sueno"(Traum)2011, Styrodur, Holz, Gips,Tusche, Acryl, Gruenschnitt, Aeste, Watte.
An der Wand, Zeichnungen und Lithografien, von links nach rechts: o.T.;"la siesta";"Lieselotte";"Sueno";o.T.

------------------------------------------------------------------------------------




WORKS---*---ARBEITEN----*----OBRAS




"Alerta Japon" 2011, Zeichnung auf Kuchenspitzenpapier.34,5 x 25,5 x 2cm
-------





"Lundys are so sad", Gardur, Iceland,2011














"Loewebread & somoked Lamb" und "Hallgedur soap, the Viking formula"; Zeichnungen,Tusche, Kugelschreiber u. Acuarelle auf Papier




















Lundy: is an Icelandic bird (Puffin)

















Under the Norden Lights
-------











---Istanbul---


Collaborative work with Orhun Erdenli for art-homes project, Istanbul, 2010

Golem and Mutlu cake



... and Nazar Boncugur cake


... and Cennet(paradise) cake

Die Figur des Golem, der juedischen Mythologie entnommen, ist das grosse Thema in der Arbeit von Orhun Erdenli. Der Golem steht hier fuer den Kuenstler, der nur mit den magischen Worten auf seinem Herzen, der Kunst selber, lebensfaehig ist. Er haengt in diesem Zimmer, fuer das er zu gross ist und zu verschieden von den Menschen, die mit ihm leben.
Patricia Wich, die sich mit der Frage beschaeftigt, was sich hinter der Oberflaeche scheinbarer Realitaeten verbirgt, wird praechtige Torten wie Mutlu, was Gluecklich in Tuerkisch bedeutet, Nazar Boncugur, ein Tallisman als Schutz -gegen den Boesen Blick- und Cennet, das Paradies fuer ihn backen.  Auch die Besucher essen davon und warten ab, ob er sich ein Stueck nehmen wird.


Mutlu cake (Happy cake)









Nazar Boncugur cake (Talisman-Schutz gegen den bösen Blick-Torte)












Cennet cake (Paradies Torte)















--------------------





eat art today-Neue Galerie mobil, Dachau









Kunstherberge Birkenau,2011





Debutanten 2010, GALERIE DER KUENSTLER zusammen mit
Silke Markefka und Susu Gorth






GALERIE DER KUENSTLER, Debutanten 2010, Fotos Andreas Johann







first story

"Jasy he'e"



Fotoarbeit 2010



"Jasy he'e"(in Guarani, Sprache der Ureinwohner Paraguays: Sueßer Mond)
Videowork, 32:45 min, 2010

Stills selection:








------------------------------
------------------------------

In einem paradiesischen Garten in Suedamerika wurden zwei Torten: "Maria Bonita" und Jasy he'e den verschiedensten Wetterbedingungen zur Verfuegung gestellt. Beide Torten beinhalten eine verborgene Realitaet.
Jasy he'e, Resultat einer Beobachtung von fast zwei Monaten, wird zu einer Buehne verschiedenster Schauspiele.
Nur fuer ein paar Minuten wird "Maria Bonita" durch einen schnelleren Prozess offenbart.
--------
Jasy he´ê (Del Idioma Guaraní: Luna dulce) es la primera de 3 piezas de videoarte que registran observaciónes y acciónes sobre tortas.  

Las tortas son asociadas a rituales nupciales, de aniversario o cumpleaños.  Sus raíces remontan de la Grecia antigua.  Desde entonces, se han transformado y desarrollado diferentes costumbres, interpretaciónes alrededor del cómo deberían ser.  Según las posibilidades y  „no-posibilidades“ de cada agazajo, existen diferentes aspectos formales.  Artificios-Ingeniosos que hacen parecer posibles, posibilidades no existentes.          

Jasy he´ê no se encuentra en su contexto habitual...  la tradicional fiesta con su o sus actores principales, en éste caso no es la misma...  
Instalada en un jardín tropical, sola en la intemperie, durante días y noches, sin nada que la proteja del sol, humedad, viento, lluvia...  se va convirtiendo en un escenario de turnos diurnos y nochturnos minadas de un sin fín de actores:  insectos, animales de sangre fría y caliente.  
Ilusión, Gula, Fiesta, Codicia, Lucha, Calor, Cooperación, Muerte, Control, Descontrol, Orgías, Vida, Erosión, Desilusión, Putrefacción, Moho son algunos de los factores que junto al pasar del tiempo...  van dejando salir a la luz, lentamente, la verdad intrínseca de esta torta...  qué es lo que realmente se encuentra debajo del azucar?



"Maria Bonita"





"Maria Bonita", Fotoarbeit 2010


"Maria Bonita" Videoarbeit, Dauer: 6'47 min,2010

Stills selection:







-------------------------------
-------------------------------






third story (No title)


Fotoarbeit,2010


Work in prosess for an video, stills selection:








-------------------------------
-------------------------------






"Was bleibt zwischen Luft, Haut und Knochenmark...?"
"Que es lo que queda entre el aire, la piel y el karaku...?"






Kunstprojekt in der Erloeserkirche an der Muenchner Freiheit Herbst 2009

"Was bleibt?"
Skulptur, Video und Ton. Diverse Mat.Stoff,Porzellan,Holz,Kunststoff,plastik,Tv-Schnee.
Un proyecto de arte en la Iglesia: "Erloeserkirche", Munich 2009 Escultura, video y sonido. Div. materiales, tela, porcelana, madera, plastico, mat. sintetico, imagen de tv sin recepcion de senial.  Fotos: DK






"Umgekehrt wird ein Schuh draus" Gemeinschaftsarbeit mit Uwe Oldenburg;
Temporaere Installation, Performance, Projektionen, Ton, 2009.












"Umgekehrt wird ein Schuh draus" Gemeinschaftsarbeit mit Uwe Oldenburg;

Temporaere Installation, Performance, Projektionen, Ton, 2009. Fotos PW
Instalacion temporal, performance, proyeccion y sonido; con Uwe Oldenburg, 2009



-------------------




"Nde...vos!" AkademieGalerie













"Nde...vos!" zwischen Luft, Haut und Knochenmark, AkademieGalerie 2008 Video 7min loop, Skulptur mit ton und licht.
"Nde... vos! " Entre el aire, la piel y el karaku?" AkademieGalerie 2008 Fotos:Andreas Johan








"Entrelineas"-"Zwischenzeilen" Apollo 13, Lothringerstr.13
Instalacion en el Apollo 13, Munich








"Sarambi"2008 Installation L:8m B:1,80m H:2m  
  






"Otonio en la habitacion" - "Autum in the room"

"Herbst im Zimmer",Installation.zimmer frei im hotel Mariandl 2008  
"Otonio en la habitacion",Instalacion,zimmer frei en el Hotel Mariandl,Munich





Instalation Ansicht
Detalle de la instalacion
    






                          
"Venus" Installation in der Badewanne; Skulptur, echte Wasserplanzen und
Herbstlaub. Fuer "Herbst im Zimmer", Hotel Mariandl, 2008










"La bella Mirella" Skulptur; Bemalter Ton, Packband ,
Sockel aus glasierter Keramik,Spiegel. 2008  














"Tapiti tata", WandSkulptur,Steinzeug,Kunstoff und Glas.
Escultura; Gres, Mat. Sintetico y vidrio.
3m x 0,78 x 0,80cm 2009          Fotos:Andreas Johann








"En abril cuando florecen los Lapachos" Munich, Fotografias; Manzana de la rivera Asuncion Py. dif.formatos 2008















"Im April wenn die Lapachos bluehen" Muenchen, Fotoarbeit 2008







"Nde" Objekt 2009 Instituto Cervantes




"Nde" Deteil, Objeto, dif. Materiales








Installation,ehemaliger Verwaltungsraum,vor der Sanierung des Altbaus der Akademie Muenchen, 2006








"Tapiti tata y otros desastres" Tusche auf mdf, 2008
Tinta china sobre mdf.







Lithografie vom Stein auf Transparenten Papier, 2007





O.T. Lithografie vom Stein auf einem Papier. (L:3m x H: 0,80m)
Sin titulo. Litografia de la piedra sobre un solo papel.




"La siesta" 2007 Lithografie vom Stein




O.T. Lithografie vom Stein







"Enlaces",Zeichnung auf Kuchenspitzenpapier,23 x 16cm,2011




Dibujos Zeichnungen (2003-2008)














Installation - Zeichnungen, Lithografien vom Stein, Linoldrucke, 2007











O.T. Graviertes, mit Acryl bemaltes Metalltablett, 2009
Sin titulo, Metall grabado y pintado








Installation "Ever Young", Masives, gegossenes Glas mit eingelegte Zeichnungen und Schriftzuege aus Kupfer; Fiktive Markennamen wie zB.: Ever-Young, Lotus-life, Fertility,Rose-Paris-Parfum,Gingko-life, Sakura-products&Co.
Steinzeug . 2006-2007 (86cm x120cm x 150cm)
Instalacion "Ever Young", vidrio, ceramica y cobre Foto: Andreas Johan



Detail, links "scrubb cream" und "ever young cream" rechts.








"Ost oder West?"Tusche und Acryl auf Leinwand Diptychon
je 15cm x 15cmx 2cm "¿Este u oeste?" Tinta china y Acrilico sobre tela.


O.T. 2007/2012, Pigmente,Leinen auf Holz aufgespannt. 100cm x 150cm





O.T. Tusche und Aquarell auf papier. je H:1m x B: 0,70m
Sin ti­tulo.







Detail "enjoy mate". Detalle "enjoy mate"


Triptychon "enjoy mate"2007-8




Triptychon "Enjoy Mate". Acryl, Tusche u. Pigmente auf Leinen, gespannt auf Ovale Holzplatten. Je 120cm x 80cm x 2cm
Triptico "enjoy mate" Partes I II Y III, 2007-8








mate kimono,  Studie zu "enjoy mate" 2007




"ORO VERDE",Zeichnung auf Kuchenspitzen-Papier, 25,5 x 34,5cm, 2011








"Pilz und Kalamari""Hongo y calamar",  Acryl/Pigmente auf Leinen 2007

Morcheln, Acryl auf Leinen,15x15cm,2007




Ohne Titel, 1m x 1m, Acryl und pigmente auf Leinen2007










"Japan" Skulptur; Porzellan. 2003
"Japon" Escultura; porcelana. 2003





Ohne Titel, Franz. Porzellan, 2004


"chacke! Chausure de la rose" Skulptur; Franz. Porzellan, 2005


"Hochzeitschuh" Skulptur;Steinzeug glasiert. 2005


"Adios" Skulptur; Porzellan, 2006







"Die Ernte" Glasierte Keramik, geschnitzte Perle aus Kohle, Asche.2009
"La cosecha" ceramica esmaltada, perla tallada de carbon, ceniza.2009







"Homeless"






"Homeless" Skulptur;Keramik glasiert,geschnitzte Kohle,Glas,Plastilin,Tusche auf Stereopor Sockel; 150x 50x50cm, 2009  Foto:DK







"Und jetzt?", 2010, Linolschnitte auf Patisserie-Kartons-Papier, Diverse größen.








"If walls could speak..."




"if walls could speak..." Intervention in a cell, at "La prisson" d Port Luis, Mauritius; Rote Tonerde, heilige Pigmente.2007   Cell/Celda 5m x 6m
La prision vieja de Port Luis, Mauricios, 2007  Foto:Saulius




PATRICIA WICH
E-mail: patricia.wich@gmail.com


1978               
geboren in Asuncion-Paraguay

1990-2001   
Workshops/Seminare in den Bereichen: Holz-Linolschnitt, Radierung, B.Kunst u. freie Keramik mit den Professoren: Livio Abramo, Edith Jimenez, Graciela Soria, Christa Reimold und Carlos D. Quintella, Gerchman Rubens in Asuncion Paraguay

2002- 2008         
Studium an der Akademie der Bildenden Kuenste Muenchen

2003
Studienreise nach Japan, Zeichnungen: Diario Japonés

2007
Artist recidency Port Luis, Mauritius

2009
Diplom als Meisterschuelerin bei
Prof. Norbert Prangenberg

2011
Artist Recidency, Gardur, Iceland,




Auszeichnungen/ Stipendien/Förderungen:

2016
Junge Kunst Förderung des Kunstclub13, 2.Preis/Publikumspreis

2014
LfA Projektförderung für "Corazón"
Atelierstipendium des Kulturreferates der Stadt München


2011
Förderung der Steiner Stiftung
Atelierförderung des Bay. Staates 2011-2012

2010
Debutanten Foerderung, des Bay. Saatsministeriums fuer Wissenschaft, Forschung und Kunst
(Eigener Katalog)

2009
Arbeits-Stipendium Griechenland, des Goetheinstituts Athens (Diplompreis)

2008                                                                       

Projektstipendium Tamarind-Instititute for Lithography Albuquerque,
New Mexico/USA

2007

Linolschnitt Heute (Katalog), Staedtische Galerie, Bietigheim Bissingen




Ausstellungen  (Auswahl)   (E) = Einzelausstellung/Individual

2016
Open Studios Werk3, Whitebox, Muc
Work in Process, Kunst am Bau, München

2015
Bienale Porto Alegre, Brasil
"Dulce",Produzenten Gallerie, Düsseldorf, DE
wirziehengemeinsamweiter, platform3, Muc

2014
"Corazón" Artionale 2014, Kunstprojekt St. Matthäus am Sendlinger Tor Platz (E)
Souvenir, Projektraum Frida
200 Jahre Todestag von Rumpfort,Weltraum
Videoscreening Museo del Lago, Aregua, Py
Kunst am Bau -Quivid, Kita an der Arnimstr.30 (E)


2013
Babel, Halle 50, München
Vanity Flair, Luxus und Vergänglichkeit. Haus der Kunst, Muc
My mind keeps wandering, Biesenthal, Berlin
Sobre "Jasy he´e" y "Maria Bonita", Goethe Institut Asuncion, Py (E)

2012
"Pure Print", II.European Lithography Days; printmaking beyond the borders
"Naturaleza viva o muerta", Centro cultural de la República El CABILDO, Asuncion-Paraguay
"Fundation IHAA", Gacheon University, Korea
"Nichts an sich- an sich nichts", Halle 50, München

2011
"Dia de muertos", Halle50,Munich
art.homes project,Munich
Zu gast bei "Tierisch" im Haus der Kunst, Muenchen
"eat art heute", Neue Galerie mobil, Dachau
"Kunstherberge Birkenau", Muenchen
"fresh winds", Gardur Iceland

2010
art.homes project,Istanbul.

Debutanten 2010, Galerie der Kuenstler, Muenchen (Katalog)


2009
Kunstprojekt in der Erloeserkirche, an der Muenchner Freiheit.

Produzenten Kunstmesse, White Box, Kultfabrik, Munich

"Umgekehrt wird ein schuh draus" Raumverbundene Installation, zu den Offenen Ateliertagen zusammen mit Uwe Oldenburg.

Art-Athina, International Contemporary Art Fair, Athens, Greece

Preistraegerausstellung an der AdBK

Goldener Kentaur, Lithografie, Kuenstlerhaus Muenchen

"Some kind of vacuum", Galerie Royal, München
                                        

2008       
Absolutely,Tamarind-Institute for Lithography, Albuquerque, New Mexico/ USA

Nde  vos! zwischen Luft, Haut und Knochenmark, Akademie Galerie (E)

Herbst im Zimmer, Zimmer Frei, Hotel Mariandl

First Choice works on paper, Goerres Galerie

Instituto Cultural Cervantes, Muenchen

Convergencias Manzana de la Rivera- Asuncion- Paraguay

Offene Ateliers Muenchen, zu Gast bei Uwe Oldenburg

"oder hat mich der Esel im Galopp verloren",Kunstwerk, Köln


2007
10 years after..., La Prison de Port Luis, Mauritius
          
Entrelineas- Zwischenzeilen, im Apollo-13 Lothringerstr.-Ladengalerie, Muenchen (E)
                      
Brustbild, Cordon Haus Cham

Weltraum, Zeichnungen Der Graph, Muenchen

Linolschnitt Heute,  Stadt Galerie Bietigheim- Bissingen

Wanderausstellung- Gente de arte; Fundacion Migliorisi  Paraguay, Berlin, Paris, OEA  Washington

2006        
Serendipity, Flottmannhallen, Herne

Ueber Kopf,  Flottmannhallen, Herne  

Ernsting Stiftung, Museum, Lette - Coesfeld    

1 u. 2 Festival de Banderas im Kulturzentrum der Republik, El Cabildo;
Paseo los Lapachos, Asuncion, Paraguay
    
2005        
Musee Atelier d-Adtzak, Paris.

2004        
3Zi. Kue., Bad,-Glas, in den Kunstsammlungen der Veste Coburg

Polish your image, DEART, Kunstraume Kempten

2003        
Muc - Tok, National University of Fine Arts and Music Tokyo & Klasse Prangenberg der  A.d.B.K. Muenchen, Muenchen

1999        
-ARTECON´99-  K.V.D. Galerie in Dachau

-Stiftung Pedro Aguero- im Museum del Barro, Asuncion-Paraguay                      

1998         
-Peras y Manzanas-, Galerie Veronica Torres Kunst Sammlung, Asuncion-Paraguay (E)




Ankaeufe, Arbeiten in Oeffentlichen und privaten Sammlungen

Tamarind-Institute, ABQ, New Mexico / USA

Graphische Sammlung Museum Bietigheim Bissingen

Bayerische Staatsgemaeldesammlung Pinakothek der Moderne

Sammlung E. Kastner

Private Sammlungen in Deutschland, Paraguay und U.S.A.


----

Links:

-BABEL
www.facebook.com/BabelKunstprojekt
www.babelprojekt.tumblr.com

-Die neue Ausstellungsreihe der Arbeitsgemeinschaft Landpartie-
Museen rund um Muenchen im Jahr 2011,
"eat art Heute" Neue Galerie Mobil, Dachau.
http://www.landpartie-museen.de

-KUNSTHERBERGE BIRKENAU:
http://www.kunst-im-bau.org

-Benefizausstellung fuer die Erdbebenopfer in Japan
http://www.deepdigdug.com/help-japan

-------------

KONTAKT:

patricia.wich@gmail.com


HOLA, si usted quiere dejar algun mensaje o bien tiene una consulta,
escriba en el cuadro de abajo; teniendo en cuenta:

1- (Ihre E-Mailadresse) Su propia dirección de correo electrónico,(por favor no la olvide, de lo contrario no me sera posible responder)
2- (Ihre Nachricht) escriba el mensaje y luego
3- apriete el boton ("Nachricht versenden") y será enviado.
Muchas gracias!

>Bitte vergessen Sie nicht Ihre eigene Adresse einzutragen, sonst kann ich mich leider nicht zurueckmelden. Danke!

E-mail: patricia.wich@gmail.com


Patricia Wich  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2002. Klasse Prangenberg.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 22.11.2016.


E-Mail an Patricia Wich

Ein Bild oder Video
von Patricia Wich zu Facebook hinzufügen >>






Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Patricia Wich:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten