Flachware.de
 

Samaya Almas Thier









'Point of view', 9,5 x 11,5 x 8,5 cm, Ton



























'Atlantico', 6 Fotos a' 38x50 cm, in einer handgefertigten Holzschachtel, Auflage 10

Ich segelte auf einer 13 Meter Jacht von den Kanarischen Inseln in die Karibik und fotografierte das sich durch Licht- und Wetterverhältnisse ständig verändernde Meer.





















'Liebesbenzin'
Video - Soundinstallation
7 Min.
2015

Auf zwei lebensgroßen, einander gegenüber platzierten Bildschirmen sind sowohl männliche, als auch weibliche nackte Oberkörper zu sehen. Die Protagonisten blicken sich an und beginnen ein- und auszuatmen. Sie atmen immer heftiger in ihrem Rhythmus, welcher durch die Parallelität der ablaufenden Filme zu einem „gemeinsamen“ Atmen wird. Anhand eines Wechsels der Videoeinheiten werden alle Geschlechterkombinationen durchgespielt. Der Titel „Liebesbenzin“ ist als Hommage an Marcel Duchamp zu verstehen, der Liebesbenzin als Produkt seiner Braut bezeichnete. Ohne direkte Berührungspunkte entsteht zwischen den Projektionen ein intimes Spannungsfeld, in welches der Betrachter unwillkürlich gerät. Die rhythmischen Atemgeräusche assoziieren sexuelle Handlungen.





















    







'Casa'
Film - Full HD
36 Min.
2013-2014  

mit Raymond Gantner, Constance Maerz, Esther Burkhardt, Luis, Samaya Almas Thier
















Ausstellungsansicht 'Konglomerat'
















'Transit'
Acryl auf Leinwand
120 x 145 cm
2013






















Ausstellungsansicht 'Torpedo- der letzte Tritt'



'Nacht' aus der Serie 'Auf welche Gefühle kann man sich verlassen, und was ist einfach nur so eine Phase?' 2013



'Maske' aus der Serie 'Auf welche Gefühle kann man sich verlassen, und was ist einfach nur so eine Phase?' 2013





























Ausstellungsansicht 'Bettgeschichten'



'Bettgeschichten'
Videoinstallation
2013
  
































Empört Euch! Aber wie? Aufgewacht und (wo?) mitgemacht!

https://www.youtube.com/watch?v=ki4ICRf5L1c







Diverse Projekte mit Schorsch Kamerun und der Kunstgruppe dieJUBELPERSER
bei der Reihe 'Holt mich hier raus (ich bin hier vor der Wand)' Münchner Kammerspiele 2011





'Das Ende der Selbstverwirklichung'
Schorsch Kamerun und die Kunstgruppe dieJUBELPERSER
2011


manchmal seh ich fern, manchmal dich ganz gern
Ausstellung der Kunstgruppe Jubelperser über die aktuellen Schwierigkeiten des direkten Zugriffs
Wir müssen über wackelige Holzleitern durch Fenster klettern. Wer vermag leichtfüßig zu laufen auf den losen Sprossen, der wird es weit bringen in der Maschine. Wer aber richtiger Maschinist werden will, wer verstehen will, darf kein Angst vor dem Fallen haben. Überall riesige Statuen von längst vergan- gen Fürsten. Es war immer viel Sex dabei aber man weiß keine Details mehr davon. Egal, denn im Fenster sieht man die Erscheinung von einem tollen Typen: Er sitzt auf einem Motorrad und gibt immer wieder Gas, so dass er nur auf dem Hinterrad steht. Gleich ist Sportunterricht. Wir haben nur ein zu kurzes T-Shirt an und Strumpfhosen. Unzulängliches T-Shirt. Einer von der Jury putzt uns die Ohren und macht uns Komplimente für unsere Haare. Wir wollen duschen, doch es stehen schon die anderen Mädchen an. In der Stadt herrscht ungewöhnliche Leere. Drinnen sitzen drei Männer, moderne Halb- götter aus der Mythologie. Sie zeigen Interesse an uns und verschenken CD`s bevor sie verschwinden. Wir haben volle Hoffnung die Männer bald wieder- zusehen. Wir sind Hochstapler. Das Mädl, dass zuletzt bei „Germanys next Topmodel“ rausgeflogen ist, sagt zu uns sie wisse jetzt warum unsere Freunde mit uns Schluss machen. Das Gefühl ist groß und klein gleichzeitig. Weich, rund, angenehm, dunkel, geschmeidig und komplett undefiniert. Alles ist OK. Im nächsten Moment: Stromschlag. Jetzt ganz unzugehörig. Das wiederholt sich. Eine Dame drückt uns drei bunte Getränke in die Hand und singt fröh- lich beschwippst: Trinkt Mädchen! Es sind die Letzten!

Dieser Auszug aus dem kollektiv geschriebenen Drehbuch zu unserem Film „aufgewacht und (wo?) mitgemacht!“über den authentisch glotzenden Künstler (der wir sind), beschreibt ganz gut unsere mehr- monatige Überprüfung von Anwendungs-Stress, „Werk“- Nachweis und Ausdrucks- Erlahmung.

























_________________________________________________________________________________




2013 Diplom (Meisterschülerin)
2006-2012 Studium der Freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Professor Axel Kasseböhmer und Jean-Marc Bustamante
Teilnahme an den Projektklassen Angela Dwyer und Schorsch Kamerun
2007 Fanny Carlitas Stipendium
        



________________________________________________________________________________



Ausstellungen (Auswahl)

2017      Finir en Beauté, Galerie der Künstler, München

2016      Die 7 Todsünden, VerpackereiGÖ, Kulturraum Almgäu
              Die Auktion, Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten

2015       Arkadenale PIEP, Kunstarkaden
              'Konglomerat', Kunstpavillon am Alten Botanischen Garten

2014      'Das Kind als Objekt in der Kunst', Center for advances Studies
              'Liebe Freiheit!', Projektausstellung, Leonrod Haus der Kunst
              'TORPEDO - der letzte Tritt' Projektausstellung Pretzfelderstr. 26
              'Die Arbeit Die Moderne Der Traum vom Ausweg'  AdBK

2013     'Zimmer Frei' Künstlerprojekt im Hotel Mariandl, München
              'Artist comes First' - Plakatausstellung, Festival international
              d'Art de Toulouse
              'BOOM' Diplomausstellung als Meisterschülerin, AdBK München

2012       Instant Ausstellung', Kδ3G Projektraum, Türkenstr. 71
              Jahresausstellung , Akademie der Bildenden Künste München
              'Das Ende der Selbstverwirklichung' Schorsch Kamerun und
               dieJUBELPERSER, Akademiegalerie, München

2011     Diverse Projekte mit Schorsch Kamerun und der Kunstgruppe
             dieJUBELPERSER an den Münchner Kammerspielen bei
             der Reihe 'Holt mich hier raus (ich bin hier vor der Wand)'
              'Foro de Arte Joven VI und VII', Instituto Cervantes, München
              Jahresausstellung , Akademie der Bildenden Künste München
              'Dia de Muertos', Domagkateliers Halle 50, München

2010     'Foro de Arte Joven IV und V', Instituto Cervantes, München
              'Europäische Begegnung', Münchner Künstlerhaus am
              Lenbachplatz
              Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste
              Performance mit Dali Touiti, Akademie der Bildenden Künste
              'Aletheia', Offene Domagateliers, München
              'Glasbox', Klasse Angela Dwyer, Akademiegalerie, München

2009    'The woman next Door', Gartenhaus der Kunst, München
              Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste München
              Foro de Arte Joven III, Instituto Cervantes, München




_____________________________________________________________________________________________________


copyright by Samaya Almas Thier - samaya-almas-thier@gmx.de


__________________________________________________________________________________________________________________


Samaya Almas Thier  


Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
ab 2006. Klasse Bustamante.

Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 22.09.2017.


E-Mail an Samaya Almas Thier

Ein Bild oder Video
von Samaya Almas Thier zu Facebook hinzufügen >>






Flachware.de durchsuchen:


Zurück zur Übersicht:
Aktuellste Profile zuerst anzeigen


Stichwortsuche:
Malerei  Installation  Fotografie  Sonstiges





 


Nachricht senden an Samaya Almas Thier:





 

Startseite | zurück nach oben | über Flachware.de Login / Seite bearbeiten